Placebos & Surrogates, Multiple 2

Konzept & Gestaltung: Urs Lüthi und Peter Zimmermann, mit einem Text von Max Wechsler (deutsch / englisch), Hardcover (Plexiglas); 15,5 × 21,5 cm, 
224 Seiten, davon 180 farbig, 1999

Vorzugsausgabe: Das Buch, zusammen mit zwei bedruckten Frisbées in einer Einkaufstüte, nummeriert und signiert, 
Auflage: 15

ISBN 978-3-9520474-7-7
CHF 1500.– / EUR 1250.–

Eine Vitrinenskulptur mit 150 bedruckten Tassen, eine Wand voller Frisbees mit aufgedruckten «Exercises»: «In den «Placebos & Surrogates» assimiliert sich Lüthi nun den visuellen Modus der Markenartikel, der Werbung und des Designs, mit welchen Bildsprachen er das unerschöpfliche Thema der zeitgenössischen Verheissungswelten angeht. [...] Ein Placebo - lateinisch «ich werde gefallen» –, ein Medikament ohne Wirkstoff, dessen Heilkraft auf der Imagination des Benützers beruht, oder ein Surrogat, ein Ersatz für das Eigentliche, findet sich immer. Hier mischt sich Lüthi als Künstler ein, der durch seine lebenslange Verstrickung in den Komplex der «Sehn-Sucht» geradezu prädestiniert ist, dem Glückswahn auf die Spur zu helfen.» (Max Wechsler)