Memory confronted Künstlerbuch

Konzept und Gestaltung, Nils Nova & Edizioni Periferia.
Mit einem Text (dt./engl.) von Max Wechsler.
Fotoalbum in Kordelbindung, handgefertigte Buchdecke in Malleinen mit Acryl.
28,5 × 21,5 cm.
30 Blatt Fotokarton mit 69 eingeklebten farbigen und sw-Abbildungen.
Einmalige Auflage von 100 Exemplaren, nummeriert und signiert.
2007
ISBN 978-3-907474-48-8
CHF 330.– / EUR 264.–

 

Nils Novas Werke und Installationen sind ständig bestrebt, Zeitwahrnehmungen und räumliche Gewissheiten aufzulösen. Sie nehmen eine starke Position im heutigen Schweizer Kunstspektrum ein. Novas Künstlerbuch «Memory Confronted kommt» als «altmodisches» Fotoalbum daher und beinhaltet digital gedruckte Fotografien, die in ihrer Kombination und Abfolge einer Ausstellung ähneln. Gegenüberstellungen von Prominentenportraits mit jenen ähnlicher, aber unbekannter Menschen verweisen auf die Macht der Inszenierung als Werkzeug zur Darstellung bestimmter Eigenschaften. Fotografierte Zeitungsausschnitte, kombiniert mit Bildern der «realen» Welt, fragen nach der Realität hinter dem Medium und verschmelzen unterschiedliche Identitäten im Kopf des Betrachters zu einer neuen. Symmetrische Räume täuschen Spiegelungen vor, und in Abbildungen von tatsächlichen Raum- und Objektspiegelungen wetteifern die «originale» und die gespiegelte Seite um Glaubwürdigkeit und Authentizität. Auch der Bildschirm wird zum Spiegel und verbindet den Raum des Betrachters mit dem medialen Bild.
Nils Nova führt uns mit der Collage in diesem bibliophilen «Fotoalbum» virtuos aufs Glatteis, indem er das eigentlich Unbestimmte unserer Empfindung zu lenken weiss.